Supportende für Windows XP und Office 2003

MAPS MAPS News

Am 08. April 2014 endet der Support von Windows XP und Office 2003. Höchste Zeit also, diese Produkte in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden. Dafür erwartet Sie nun eine moderne Arbeitsumgebung: Mit unserem neuen Windows 8.1 arbeiten Sie schneller, effizienter und – vor allem – bei zuverlässigem Schutz sowie gewohnt gutem Support inklusive automatischer Sicherheits- und Systemupdates. Sie profitieren zugleich von der technischen Weiterentwicklung der vergangenen 10 Jahre: Entdecken Sie die Vorteile höherer Mobilität, Produktivität und Flexibilität sowie die Unterstützung neuer PC-Klassen wie Touch-PCs und Tablets für Ihr Unternehmen. Und natürlich können Sie dabei auch Ihren Desktop in gewohnter Weise jederzeit weiter nutzen!

Warum stellt Microsoft den Support von Windows XP und Office 2003 ein?

Auf Wunsch vieler Kunden und Partner haben wir im Jahr 2002 klar definierte, geschlossene Produktlebenszyklen eingeführt, um die Marktlaufzeit von Produkten und produktbezogenen Services transparent zu machen und Kunden maximale Planungssicherheit zu bieten.
Gemäss diesen Richtlinien beinhalten Microsoft-Unternehmens- und -Entwicklerprodukte, darunter Windows und Office, mindestens 10 Jahre Support (5 Jahre Mainstreamsupport und 5 Jahre Extended Support). Die Supportdauer kann dabei je nach gerade veröffentlichtem Service Pack auch länger ausfallen.

Windows XP ist nun sogar fast 13 Jahre alt und in vielerlei Hinsicht nicht mehr zeitgemäss. Aus diesem Grund beendet Microsoft den Support für Windows XP SP3 am 8. April 2014. Zeitgleich endet auch der Support von Office 2003. Wir helfen Ihnen gerne bei der Migration auf die neuen Umgebungen. Rufen Sie uns einfach an.